Wirtschaft : Wie man Content Marketing wie ein Profi macht

Nutzen Sie Content Marketing, um Ihre Marke aufzubauen?

Ja?

Gute Idee. Content Marketing kann Ihnen helfen, Lärm zu vermeiden und von relevanten Zielgruppen gehört zu werden.

Aber sind Sie mit Ihren Content-Marketing-Ergebnissen zufrieden? Können Sie Ihr Content-Marketing als « erfolgreich » bezeichnen? Kaum ein Drittel der Vermarkter kann. Wenn Sie auch mit Ihrem ROI (Return on Investment) unzufrieden sind, ist es Zeit, Ihre Strategie zu überdenken.

Selbst wenn der ROI für Ihre Verhältnisse zufriedenstellend ist, würden Sie es nicht lieben, in die Höhe zu schnellen? All dies ist möglich, indem Sie Ihre Content-Marketing-Prozesse optimieren.

Aber wie?

Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

So steigern Sie Ihren ROI mithilfe von Content Marketing

Eine gut geplante Content-Marketing-Strategie führt zu nachgewiesenen Erträgen. Hier sind die fünf grundlegenden Prozesse, die Sie nacheinander befolgen sollten, um Ihr Content-Marketing zu verbessern:

1. Inhaltsrecherche und -plan

Das Hauptziel des Content-Marketings besteht darin, Inhalte zu erstellen, die für die Menschen wertvoll und wertvoll sind. Dazu müssen Sie Ihre Zielgruppe recherchieren und detaillierte Käuferpersönlichkeiten erstellen.

Aber wie?

Fragen Sie Ihre Kundendienstteams nach häufigen Kundenbeschwerden und Fragen. Untersuchen Sie das Online-Verhalten Ihrer Kunden. Machen Sie sich durch Umfragen und Tests Gedanken bei Ihren Kunden.

Erstellen Sie anhand der gesammelten Kundenerkenntnisse Ihre Content-Strategie. Zeitgebundene Ziele und Definition der KPIs. Seien Sie ehrgeizig, aber realistisch, während Sie Ziele setzen.

2. Erstellung von Inhalten

Nun kommen Sie zur eigentlichen Aufgabe der Inhaltserstellung. Hier sind die Schritte, die Sie ausführen müssen:

Identifizieren Sie Trendthemen in Ihrer Nische. Führen Sie Keyword-Recherchen durch, um relevante Keywords mit geringer Konkurrenz zu finden. Erstellen Sie eine umfangreiche Themenliste und einen Inhaltskalender. Stellen Sie professionelle Texter ein oder verwenden Sie professionelle Bearbeitungstools.

Wenn Sie über kompetente Ressourcen für das Verfassen von Texten verfügen, nutzen Sie am besten deren Dienste. Auf diese Weise können Sie die Kosten für die Einstellung externer Ressourcen senken. Außerdem können Sie sicher sein, dass Ihr Branding und Ihr Ton nicht beeinträchtigt werden.

3. Inhaltsplanung und Veröffentlichung

Sobald Ihre Inhalte fertig sind, planen und veröffentlichen Sie sie auf kundenorientierten Plattformen wie Websites und sozialen Netzwerken.

Wie Sie wissen, hilft das konsistente Veröffentlichen von Inhalten dabei, Engagement aufzubauen. Das Veröffentlichen mehrerer Beiträge kann sich jedoch auf Ihre produktive Zeit auswirken. Verwenden Sie die Hilfe von Veröffentlichungstools, mit denen Inhalte in die Warteschlange gestellt und in optimalen Zeiten automatisch veröffentlicht werden.

Vergessen Sie nicht, plattformübergreifend zu werben, um Ihre Inhalte maximal bekannt zu machen.

4. Werbung und Verbreitung von Inhalten

Das Erstellen von qualitativ hochwertigen Inhalten ist sinnlos, wenn kein Datenverkehr erstellt wird. Damit Ihre Inhalte Anklang finden, müssen Sie sie in den richtigen Kreisen bewerben und verteilen.

Wie?

Um auf gesättigten Plattformen Aufmerksamkeit zu erregen, optimieren Sie Ihre Inhalte mit Schlüsselwörtern. Gastbeitrag auf Websites mit hoher DA (Domain Authority). Bewerben Sie Inhalte auf sozialen Plattformen, auf denen Ihre Zielgruppe den größten Teil ihrer Zeit verbringt. Versuchen Sie, von Influencern und Vordenkern, die Sie sind, Shoutouts zu erhalten Kunden folgen.

5. Analyse und Strategieüberarbeitung

Messen Sie die Leistung Ihrer Inhalte mithilfe von Social- und Webanalysen. Vergleichen Sie Ihre Renditen mit Ihren Erwartungen. Wenn es eine Lücke gibt, analysieren Sie, was sie verursacht hat.

Informieren Sie sich neben den Makrometriken auch über die Leistung der einzelnen Posts. Identifizieren Sie die leistungsstärksten Inhalte und Plattformen. Beseitigen Sie ineffektive Inhaltsformate und Werbestrategien, damit Sie Ihre Investition rechtfertigen können.

Benötigen Sie weitere Informationen zum Content-Marketing?

Wenn Sie hohe Ansprüche an das Content-Marketing haben, müssen Sie sehr präzise und strategisch vorgehen. Content Marketing bietet viel mehr als in diesem Beitrag behandelt.

Weitere Informationen zum Content-Marketing-Prozess finden Sie in dieser Infografik weiter unten.

5 der wichtigsten Phasen des Content-Marketing-Prozesses