Wirtschaft : Der Taco al Pastor ist der König vom 15. September per Lieferung

Obwohl man annehmen könnte, dass das beliebteste mexikanische Gericht das Pozole ist, gibt ein Bericht von Didi Food an, dass das beliebteste Gericht der Taco al Pastor ist, gefolgt von Gorditas, Chilaquiles, Barbecue und Quesadillas.

In Bezug auf die Vorlieben mexikanischer Benutzer bevorzugen 57% die Bestellung von Horchata-Wasser, während 43% Hibiskuswasser bevorzugen. Was den Kampf um die roten und grünen Chilaquiles betrifft, so gewinnen die ersteren einige Prozentpunkte gegenüber den letzteren, da die Mexikaner 57% der Zeit bevorzugen, in der sie rot sind, während 43% grün bevorzugen.

Quesadillas sind eines der beliebtesten Lebensmittel, da 63% diesen Snack bevorzugen, über 31% der Benutzer, die lieber einen Sope bestellen. Der zweite Krieg zwischen Birria und Barbecue ist der beliebteste, da 83% der Mexikaner ihn bevorzugen.

Wenn es um Tacos geht, sind Hirten mit 78% der Vorlieben am beliebtesten, während Steaks nur 22% der Vorlieben haben.

Im Fall von Uber Eats wird eines der traditionellsten Gerichte, das Pozole, ab 9.00 Uhr in einem der beliebtesten Restaurants erhältlich sein, in denen dieses Gericht verkauft wird: La Casa de Toño, während in Rappi eine andere Plattform ist Das Restaurant hat eine Sonderaktion, bei der das Lieferunternehmen bei einer Bestellung von 200 Pesos 100 Pesos Kredit gewährt, die in derselben Einrichtung gelten.

Weitere Kennzahlen, die ebenfalls an diesem Datum ermittelt wurden, stammen von Tiendeo, der eine Umfrage durchgeführt hat, bei der die Suche nach Chilischoten und Mandeln in den letzten zwei Wochen um 100% zugenommen hat. Diese Zutaten sind für die Herstellung der klassischen Chilis en nogada von grundlegender Bedeutung. Auch die Suche nach Granatapfel nahm um 87% zu, nach Sahne um 40% und nach Hackfleisch um 22%.

Laut Didi Food ist mexikanisches Essen eines der am besten zugänglichen auf der Plattform und eine durchschnittliche Person isst weniger als 100 Pesos.