Wirtschaft : Anil Agarwals Vedanta erhält ein Nicken von NSE, BSE wegen Delisting; Prozess, um diese Woche zu beginnen

Derzeit hält die Promoter-Gruppe 176 Crore-Aktien, ausgenommen die American Depositary Shares, die sich auf 50,14% der Aktien des Unternehmens summieren.

Die von Anil Agarwal geführte Vedanta Limited hat von der Bombay Stock Exchange (BSE) und der National Stock Exchange (NSE) die grundsätzliche Genehmigung erhalten, Aktien von den Börsen zu streichen. In einem heute eingereichten Umtauschantrag teilte der Metall- und Bergbau-Major mit, dass Vedanta Resources Limited und seine hundertprozentigen Tochtergesellschaften Vedanta Holdings Mauritius Limited und Vedanta Holdings Mauritius II Limited die voll eingezahlten Aktien des Unternehmens erwerben werden. Damit hat das Unternehmen den Reverse-Book-Building-Prozess eingeleitet, bei dem die Gebote ab dem 5. Oktober geöffnet werden. Die Aktien von Vedanta werden derzeit am Dienstag zu Rs 140 pro Aktie gehandelt.

In der öffentlichen Bekanntmachung teilte das Unternehmen mit, dass es bis zum 1. Oktober Angebotsschreiben / Angebotsformulare an öffentliche Aktionäre versenden werde. Die Ausschreibung für die Aktien beginnt am 5. Oktober und bleibt für die Aktionäre bis zum 9. Oktober geöffnet. Während dieses Fensters geben die öffentlichen Aktionäre ihre Gebote für die Dekotierung von Aktien ab. Derzeit hält die Promoter-Gruppe 176 Crore-Aktien, ausgenommen die American Depositary Shares, die sich auf 50,14% der Aktien des Unternehmens summieren. Gemäß dem von Vedanta Limited bereitgestellten Zeitplan wurde der letzte Termin für die Ankündigung des Gegenangebots auf den 13. Oktober festgelegt. Am 16. Oktober wird ferner der festgestellte Preis oder der Ausstiegspreis bekannt gegeben und ob die Erwerber der Aktien diesen akzeptieren . Im Falle der Annahme des Angebots wird die Gesellschaft am 23. Oktober die öffentlichen Aktionäre bezahlen.

Damit Anil Agarwals Vedanta privat werden kann, müssen die Erwerber ihre Beteiligung bis zu 90% übernehmen. Die Muttergesellschaft von Vedanta Limited konnte Anfang letzten Monats Mittel in Höhe von 3,15 Milliarden US-Dollar sichern. Vedanta Resources hat eine Bankzusage in Höhe von 1,75 Mrd. USD erhalten und kürzlich vorrangig besicherte Anleihen in Höhe von 1,4 Mrd. USD aufgenommen, die mit einem Kupon von 13% in drei Jahren fällig werden. « Für das Delisting muss der Veranstalter eine öffentliche Beteiligung von 45,9% in Indien oder 1.704 Millionen Aktien erwerben, und 3,15 Milliarden US-Dollar implizieren die Fähigkeit, mindestens 139 Rupien pro Aktie zu zahlen », sagte Kotak Securities im letzten Monat. Die Beteiligung von Vedanta Limited zum Ende des Juni-Quartals beträgt jedoch 49,49%.

Der aktuelle Marktpreis der Aktie liegt bei 140 Rs pro Aktie, was einer Prämie von 60% gegenüber dem Delisting-Angebot von 87,50 Rs pro Aktie entspricht, das der Milliardär Anil Agarwal Anfang dieses Jahres vorgestellt hatte.

Erhalten Sie Live-Aktienkurse von BSE, NSE, dem US-Markt und dem aktuellen Nettoinventarwert, Portfolio von Investmentfonds, berechnen Sie Ihre Steuer mit dem Income Tax Calculator und kennen Sie die Top Gainer, Top Loser und Best Equity Funds des Marktes. Like uns auf Facebook und folge uns auf Twitter.

Financial Express ist jetzt im Telegramm. Klicken Sie hier, um unserem Kanal beizutreten und über die neuesten Nachrichten und Updates von Biz auf dem Laufenden zu bleiben.