Unterhaltung : Lampard macht Kepa Leugnung, kritisiert “unfaire” Kritik an Chelsea-Star

Veröffentlichungsdatum: Dienstag, 29. September 2020, 7:22 Uhr

Frank Lampard sagt, die Kritik an Kepa Arrizabalaga sei « unfair » gewesen und habe sich geweigert zu sagen, dass der Torhüter sein letztes Spiel für Chelsea gespielt habe.

Kepa hat seinen Preis nicht erfüllt, seit Chelsea ihn vor zwei Jahren zum teuersten Torhüter der Geschichte gemacht hat.

Der Spanier hat eine Reihe von Fehlern gemacht, die dazu führten, dass Lampard ihn in der letzten Saison an mehreren Stellen fallen ließ. Es gab Gerüchte, dass Chelsea Kepa ausleihen könnte, damit er wieder auf die Strecke kommt.

Chelsea hat seitdem Edouard Mendy aus Rennes verpflichtet, um den Wettbewerb um die Startposition des Torhüters zu verstärken. Mendy könnte für ein Debüt beim Carabao Cup-Duell mit Tottenham am Dienstag anstehen.

Vor dem Spiel bestritt Lampard jedoch, dass Kepa nicht mehr für den Verein spielen würde.

« Ich werde auf keinen Fall auf den Punkt kommen [saying] Er hat sein letztes Spiel für Chelsea gespielt “, sagte er.

„Ich denke, es war eine schwierige Zeit für Kepa. Das ist gut dokumentiert. Ich weiß es, er weiß es, aber wir sollten auf keinen Fall zu diesem Schluss kommen.

« Ebenfalls, [something] Was mir in der letzten Woche sehr am Herzen lag, ist zu verstehen, dass Kepa ein junger Mann ist und eine Menge Höhepunkte oder Scheinwerfer auf ihn etwas unfair geworden sind.

„Ich muss ihn beschützen, weil ich weiß, dass er ein guter Junge ist und mit absoluter Professionalität und der Absicht spielt, das Beste zu geben, was er kann, wie es alle Kader getan haben. Das ist alles, was ich jetzt über ihn sagen möchte. « 

Arrizabalaga hat während seiner Blues-Karriere bisher 97 Spiele für Chelsea in allen Wettbewerben bestritten.

Lampard spricht über die Zukunft Rüdigers

Ein weiterer Spieler, dessen Zukunft in Chelsea kürzlich in Frage gestellt wurde, ist Antonio Rüdiger.

Der Verteidiger war kürzlich in Lampards Kadern abwesendund auch er könnte ausgeliehen gehen.

Laut Lampard sollte es jedoch keine Annahmen über die Gründe für Rüdigers Abwesenheit geben.

« Ich würde nichts annehmen und ich würde nichts von Antonio oder anderen Spielern im Kader annehmen », sagte er.

« Wir sind erst am nächsten Montag da, wenn sich das Fenster schließt. Ansonsten würde ich keine Annahmen treffen. »