Unterhaltung : Jerome Boateng erklärt den Grund für seine lila Haare vor dem UEFA Supercup vs. Sevilla

In einem Interview mit der Website von Bayern München vor dem UEFA-Supercup gegen Sevilla erklärte Jerome Boateng den Grund für sein neues lila Haar, das er seit einigen Wochen trägt. Er erklärte, dass er sich aufgrund einer Wette mit einem Freund vor dem Finale der Champions League gegen Paris Saint-Germain in Portugal die Haare gefärbt habe.

Als er nach dem neuen Look gefragt wurde, erklärte Boateng die Wette, die er mit seinem Freund hatte: „Das war eine Wette, bevor wir nach Portugal flogen. Ein Freund von mir war sich sicher, dass wir die Champions League gewinnen würden. Wenn wir es schaffen, müsste ich meine Haare lila färben, wenn nicht, würde er es sofort tun. Ich habe direkt zugestimmt und kann damit leben, dass ich mir aus so guten Gründen die Haare färbe.  » Technisch gesehen verlor Boateng die Wette mit seinem Freund, gewann aber den echten Preis. die Höhen. Natürlich war der Innenverteidiger auch Teil des Kaders von 2013, der unter Jupp Heynckes das Treble gewann, aber er hatte damals keine lila Haare.

Foto von Alexander Hassenstein / Bongarts / .

Er trägt jetzt seit einigen Wochen seine neue Frisur und hat noch nicht angedeutet, wann er sich entscheiden könnte, sie zu ändern. Der lila Farbstoff hat sicherlich ein sentimentales Element und ist aus den richtigen Gründen unter den Bayern-Fans in den sozialen Medien ein ziemliches Thema. Für Boateng wird es immer spezieller, da er in der vergangenen Saison wirklich hart arbeiten musste, um unter Hansi Flick wieder in die Startaufstellung zu kommen, worüber er sich sehr freut: „Ich war gesund, habe gut trainiert und der Trainerwechsel gab mir wieder die Chance . Ich glaube, ich habe das Vertrauen mit einer Leistung bezahlt. Ich bin glücklich und erfreut, dass ich Teil dieses Teams bin. « 

Mit Blick auf die Zukunft sagte Boateng, die Bayern seien bereit und bereit, eine weitere dreifache Saison zu wiederholen, in der jeder wieder das Beste aus sich herausholen müsse: „Wir wollen erneut angreifen und alle Titel verteidigen. Wenn Sie alles gewonnen haben, ist es am schwierigsten, es zu wiederholen. Alle Teams wollen uns unbedingt schlagen. Wir müssen wahrscheinlich ein bisschen mehr aus uns herausholen, noch besser werden. Das muss das Ziel sein. Die Mannschaften in Europa und auch in Deutschland schlafen nicht.  »