Sport : Die Änderung im Startquintett, die die Lakers für die Serie gegen die Nuggets planen

Die Lakers zeigen weiterhin Vielseitigkeit in ihrem Kader Mike Ehrmann / .

Frank Vogel deutete an, dass er am Freitag gegen die Denver Nuggets zu seinem Standardstart für Spiel 1 des NBA Western Conference Finals zurückkehren wird. Das heißt, JaVale McGee wäre der große Gewinner.

Die Änderungen sind hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass die Nuggets einen traditionelleren Basketball-Kader haben als die Rockets.

Einer von denen, die in der Serie wieder Action sehen würden, wird McGee sein, der während der zweiten Runde gegen die Houston Rockets, ein Team, das ohne traditionelles Zentrum spielt, nicht Teil der Rotation war, so dass seine Anwesenheit nicht erforderlich war.

Der Start dieser neuen Serie bedeutet auch, dass Dwight Howard einige wichtige Minuten in der Rotation sehen sollte. Beide werden dafür verantwortlich sein, das Star Center Nikola Jokic zu stoppen, der einen der dynamischsten und vielseitigsten Spielstile der Liga hat.

Obwohl Howard und McGee die Größe und Geschicklichkeit haben, um Jokics Handlungen umzukehren, muss noch viel Arbeit geleistet werden. Wenn Trainer Vogel jedoch in seinen Playoffs eines gezeigt hat, ist es die Fähigkeit, seinen Kader an rivalisierende Angriffe anzupassen.