Start News Meghan Markle und Prinz Harry werden NICHT zu einer Party zurückkehren, um...

Meghan Markle und Prinz Harry werden NICHT zu einer Party zurückkehren, um Prinzessin Diana zu ehren | Königlich | Nachrichten

Es wurde immer geglaubt, dass Harry für die einstündige Feier zurückkehren würde, wenn sie arrangiert wurde.

Zudem wäre die Reise aus den USA erleichtert worden, da nun die Reisebeschränkungen aufgehoben wurden und das Paar so von der Quarantäne hätte verschont bleiben können.

Es ist nicht bekannt, ob der Prinz dieses Jahr überhaupt zurückkehren wird, da er und seine Frau sich darauf konzentrieren, ihre Archewell Foundation, Spotify-Podcast und Netflix-Dokumentationen in den USA weiter zu etablieren.

Bei der Party, die am Dienstag eine Woche im Kensington Palace stattfinden soll, werden rund 100 Gäste, darunter Freunde der verstorbenen Prinzessin Diana wie Elton John, dem Herzog von Cambridge als besonderes Dankeschön beitreten.

Es wird erwartet, dass Freunde, ehemalige Mitarbeiter, Verwandte und andere Spender, die zur Finanzierung der am 1. Juli enthüllten Statue von Prinzessin Diana beigetragen haben, besonderes Lob für ihre Hilfe bei der Verwirklichung des Projekts erhalten.

Die Statue von William und Harrys Mutter wurde diesen Sommer von den königlichen Brüdern in einer kleinen Zeremonie zum 60. Geburtstag ihrer Mutter enthüllt.

In einer damaligen gemeinsamen Erklärung sagten die Brüder: „Heute, am 60. Geburtstag unserer Mutter, erinnern wir uns an ihre Liebe, Stärke und ihren Charakter – Eigenschaften, die sie zu einer Kraft des Guten auf der ganzen Welt gemacht und unzählige Leben verändert haben.“ zum besseren.

„Wir wünschen uns jeden Tag, dass sie noch bei uns wäre, und wir hoffen, dass diese Statue für immer als Symbol ihres Lebens und ihres Vermächtnisses gesehen wird.

LESEN SIE MEHR: Camilla schickte Geheimcodes, um zu zeigen, dass Meghan Markle akzeptiert wurde

„Danke an Ian Rank-Broadley, Pip Morrison und ihre Teams für ihre hervorragende Arbeit, an die Freunde und Spender, die dazu beigetragen haben, und an alle auf der ganzen Welt, die das Andenken unserer Mutter wach halten.“

Die Veranstaltungen in diesem Jahr mussten aufgrund der anhaltenden Covid-Pandemie drastisch reduziert werden, die Party wurde verschoben und die Statue enthüllte sich nur mit einem Bruchteil der geplanten Beteiligung – stattdessen fand sie nur vor einem kleinen Teil ihres engsten Kreises statt.

Die Statue von Prinzessin Diana im versunkenen Garten zeigt die verstorbene Prinzessin von Wales in einer Phase ihres Lebens, in der sie Vertrauen in ihre Rolle als Botschafterin für humanitäre Zwecke gewann.

Es wird auch nicht erwartet, dass Prinz Harry zum Remembrance Day nach Großbritannien zurückkehrt, wie seine Rückkehr nach New York geplant ist.

NICHT VERPASSEN:
Meghan und Harry „eifersüchtig“ auf Kate und William [REVEAL]
Prinzessin Michael bezeichnet alte Royals in erstaunlichem TV-Ausbruch als „langweilig“ [INSIGHT]
Prinz Harry und Jeremy Clarkson haben Michael McIntyres Karriere gerettet [SPOTLIGHT]

Bei seiner Rückkehr nach NYC überreicht der Herzog die ersten „Intrepid Valor Awards“ an Veteranen und Militärfamilien, die „mit den unsichtbaren Wunden des Krieges leben“.

Vorheriger ArtikelPrinzessin Anne pflanzt Bäume inmitten der Aufforderung an die Royals, für den Naturschutz „mehr zu sagen und zu tun“ | Königlich | Nachrichten
Nächster ArtikelBrexit-Nachrichten: „Sehr müde“ EU-Beamte sind bereit, Kündigungsklausel im Brexit-Deal auszulösen | Politik | Nachrichten