Gaming : Windbound Review – Nintendo Switch. Der wilde Wind schiebt dein Schiff

Im vergangenen Jahr kannten wir den Atem der Wildnis. Breath of the Wild kam wie ein Sturm und markierte ein Vorher und Nachher in Spielen der offenen Welt. Die Idee, alles in Sichtweite erkunden zu können, ist nicht neu, aber vielleicht war es dieser Teil der Zelda-Saga, der es am besten geschafft hat, die freie Erkundung in einem Videospiel zu synthetisieren. Windgebunden Er sammelt die Formel und destilliert sie auf seine eigene Weise, um uns eine höchst merkwürdige Arbeit anzubieten, die Erforschung, Überleben, Handwerk und sogar typische Elemente eines Rogueliten hinzufügt.

Beim Anschauen Windgebunden Sie müssen an zwei Spiele denken, die zufällig aus dem Hero of Time-Franchise stammen: Breath of the Wild und Wind Waker. Sowohl in der künstlerischen Abteilung als auch in der Mechanik spürt man diese frische Brise, egal ob man über die Meere segelt oder eine neue und mysteriöse Insel erkundet. Am merkwürdigsten ist, dass Windbound aus einem Team von fünf Personen geboren wurde: 5 Lives Studios. Dies ist der zweite veröffentlichte Titel. Wird die Arbeit dieses bescheidenen unabhängigen Studios der Aufgabe gewachsen sein? Lassen Sie es uns in dieser Analyse sehen.

Der Traum eines Nautilus

Kara, unsere Protagonistin, ist Teil einer Nomadenflotte. Für sie ist das Meer alles: ein Weg, eine Nahrungsquelle, ein Zuhause … Obwohl das Meer manchmal Ihre Hoffnung ist, kann es auch Ihr Untergang sein. Wenn ein starker Sturm auf die Flotte fällt und ihr Schiff zerstört, Kara landet in einem mysteriösen Archipel. Mit nichts mehr zur Hand als der Kleidung, die sie trug, und einem rudimentären Messer muss sich Kara Widrigkeiten stellen und überleben, oder zumindest ist das zunächst die Idee, denn unser Mädchen hat ein ganz anderes Schicksal.

Die Geschichte von Windbound wird erzählt durch deine Welt. Es gibt hier keinen NPC, der uns erklärt, was passiert oder was wir tun sollen, da es der Spieler ist, der jede Information interpretieren muss, die jederzeit extrahiert werden kann. Auf diese Weise arbeiten wir bei der Vorbereitung des Atmosphäre des Geheimnisses das umgibt den gesamten Titel und ist eine der Brisen, die eingreifen, wenn die Arbeit vorangebracht wird. Trotz des Rätsels, des riesigen Meeres, in dem es navigiert wird, und der feindlichen Kreaturen, die Karas Überleben bedrohen, habe ich zu keinem Zeitpunkt die Angst oder Sorge gespürt, die in anderen Spielen vorhanden ist, in denen eines der Hauptziele darin besteht, zu bleiben Lebenszeit. Und ich sage dies, um zu betonen, dass Windbound immer eine bietet angenehme und sichere Erfahrung, egal wie viele Hindernisse sich auf dem Weg des Spielers befinden.

Windbound

Windbound

Wie ich am Anfang erwähnte, dieses Spiel umfasst Fertigungsmechaniker von Werkzeugen und anderen Objekten, die uns während des Abenteuers enorm helfen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, alles zu sammeln, was wir können, zu überprüfen, welche Objekte zu jedem Zeitpunkt erstellt werden können, und ihre Qualität zu verbessern. Eines der besten Beispiele für Fortschritt ist Boot, und vielleicht das wichtigste Element und derjenige, der immer im Visier sein sollte. Die Inseln, die wir besuchen können, sind nicht besonders groß, aber sie befinden sich in einem riesigen Meer, das wir lernen müssen, zu navigieren und zu respektieren. Die Mechanik, die es uns ermöglicht, die Wellen an Bord der Boote zu fahren, die wir bauen können, ist wunderbar, weil sie nicht den Fehler machen, die klassischen Steuerungen zu imitieren, die wir bei der Steuerung eines Autos finden können. Zusätzlich zu Handle das Schiffssegel Um vorwärts zu kommen, zwingt uns Windbound, uns mit dem Wind anzufreunden und eins mit den Wellen zu sein. Eine schlechte Entscheidung könnte Ihr geliebtes Boot und damit Ihre Überlebenshoffnungen zerstören.

Während wir auf offener See sind, müssen wir uns auf unserer Reise ein neues Ziel setzen und versuchen, dorthin zu gelangen. An Land wird Karas Mission zu einer anderen: sammeln und jagen. Die Sammlung ist einfach und intuitiv, aber die Gefahr tritt während der Jagd auf. Das Messer, das unser geliebter Protagonist von Hand trägt, ist nicht sehr nützlich, um das Leben unserer Beute zu beenden, daher ist es notwendig (obwohl nicht obligatorisch). Bauen Sie effektivere Waffen und mit denen anspruchsvollere Jagden abgedeckt werden können. Möchten Sie lieber aus sicherer Entfernung angreifen? Ein Bogen kann eine gute Wahl sein, obwohl er nutzlos ist, wenn Ihnen die Pfeile ausgehen. Eine Schleuder ist weniger effektiv, aber Munition zu finden ist viel einfacher. Bist du mutiger und kämpfst aus nächster Nähe? Ein guter Speer wird dein Verbündeter sein, aber Stellen Sie sicher, dass es nicht in einem kritischen Moment bricht!

Windbound

Windbound

Zum Klang des Windes tanzen, mit den Wellen tanzen …

In Bezug auf die Struktur des Spiels ist es unterteilt in fünf Kapitel, mit einer Zwischenzone hinter jedem von ihnen. Um von einem Kapitel zum anderen zu gelangen, muss Kara eine Art Schrein im Stil der Türme von Breath of the Wild finden und aktivieren (oder wie die in Code Lyoko verstehen Sie mich). Nach dem Aktivieren der drei Strukturen des Kapitels wird der Pfad zur nächsten entsperrt. In einigen bestimmten Gebieten einiger Inseln, in den Heiligtümern selbst und in den Zwischengebieten lässt Windbound seine Geschichte fallen, da wir sie auch mit Links erstem Abenteuer im Hybrid vergleichen konzentriert sich auf das, was passiert ist mehr als in der Gegenwart selbst. Ich muss zu seinen Gunsten hinzufügen, dass es diese Ereignisse sind, die für den Spieler wirklich von Interesse sind. Wie sind wir zu diesem Punkt gekommen? Warum ist Kara in diesem Archipel? Was hat Nautilus damit zu tun?

Windgebundene Angebote von Anfang an zwei Möglichkeiten, das Abenteuer zu leben: Überleben und Geschichte. Wie Sie sich vorstellen können, entfernt der zweite die Elemente des ersten, die den Fortschritt verlangsamen, so dass Sie die Meeresbrise ohne allzu große Sorgen genießen können. Speziell, Der Überlebensmodus funktioniert wie ein Roguelit: Wenn du stirbst, verlierst du deinen Fortschritt und die Inseln werden zufällig wieder erzeugt, obwohl du ein paar Inventargegenstände hast. Die andere Option bringt Kara zurück zum Anfang des Kapitels, ohne einige ihrer Gegenstände zu opfern, aber sie verliert immer noch ihr Schiff und alles darauf! Diese paar Modalitäten reichen aus, um die Arbeit an die Art von Erfahrung anzupassen, nach der jeder Spieler sucht, sodass Windbound es schafft, diese Welle zu reiten.

Siehe auch

Crash Bandicoot 4 Crash Bandicoot 4

Windbound

Windbound

Bis jetzt war das Meer ruhig, aber es kommen Stürme … Jede Reise hat ihre Höhen und Tiefen, und Karas ist nicht weniger, also müssen wir über die Probleme von Windbound sprechen. Das erste und wichtigste ist das manchmal endet das Spiel Wenn Sie von einem Kapitel zum anderen wechseln und das Spiel eine Weile nicht gespeichert haben, können Sie sich bereits vorstellen, was es ist. Möglicherweise wird dieser Fehler in zukünftigen Updates behoben, da er rein technisch ist. Andererseits können wir im spielbaren Abschnitt dafür verantwortlich machen, wie repetitiv es ist, dem Schema zu folgen, immer wieder nach Inseln zu suchen, « Heiligtümer » zu aktivieren und mit dem nächsten Kapitel fortzufahren, insbesondere wenn Sie den Punkt im Abenteuer erreichen, an dem es wirklich nichts gibt unentdeckt (und es dauert nicht lange, um dorthin zu gelangen). Obwohl es kein Fehler ist, kann das Segeln gegen den Wind, wenn unser Schicksal ja oder ja in diese Richtung ist, die Geduld einiger erschöpfen.

Während des gesamten Textes habe ich Karas Reise erzählt, aber jetzt ist es Zeit, über meine Reise und meine Erfahrungen zu sprechen. Nachdem ich auf der ersten Insel Schiffbruch erlitten hatte, fühlte ich als erstes den Atem der Wildnis (deshalb beziehe ich mich so sehr auf Links Spiel); Das Gefühl der Freiheit und des Geheimnisses Wenn du gehst, fließt, kommt und geht es wie das Meer selbst. Die Punkte zusammenzubinden und sich alles vorzustellen, was auf diesen Inseln passiert ist, reichte nicht aus, um die Segel meines Abenteuers zu schieben, da der Wunsch, den Archipel zu erkunden, seine Fauna und Flora zu entdecken und sich den Hindernissen zu stellen, die mein Überleben bedrohten, schwerer wurde. und vor allem navigieren. Bauen Sie ein immer leistungsfähigeres Boot, passen Sie es nach meinen Wünschen an und setzen Sie die Segel Dieses weite und wunderschöne Meer zu segeln ist wirklich schön. Meine Lieblingsteile der Reise waren jene Zwischenbereiche, in denen Sie Ihre Segelfähigkeiten unter Beweis stellen und im Rhythmus der Wellen tanzen müssen. Es ist wahr, dass meine Erfahrung durch diese Fehler getrübt wurde, die das Spiel plötzlich schließen, und dass das Spiel wirklich viel länger dauert, als Sie brauchen, um alles zu entdecken, was es bietet, aber Windbound war ein Schiff, das ich nicht bereue hochgeladen.

Windbound

Windbound

Windbound – Ein Abenteuer, das zum Tragen kommt

Segeln Sie durch den mysteriösen Ozean von Windgebunden, stellen Sie sich ihren Kreaturen und entdecken Sie, was ihre Inseln verstecken Es stellt sich heraus, dass es eine sehr angenehme Erfahrung ist. Der Titel kommt in perfektem Spanisch zu uns, ein Detail, das natürlich geschätzt wird. Trotz einiger Fehler und der Möglichkeit, sich in seiner Überlebensmechanik zu wiederholen (oder zu kurz zu kommen), gelingt es dem Rest der Abschnitte des Spiels, seine Mängel zu verzeihen. Wie Sie vielleicht auf den Bildern gesehen haben, Der Kunststil ist erhabenund dies wird von einem minimalistischen Soundtrack begleitet, der das Gefühl der Erforschung und Freiheit abschließt. Kurz gesagt, es lohnt sich, in Karas Abenteuer über die Meere zu segeln.

Windbound

Windbound Wir haben Windbound dank eines von Koch Media bereitgestellten digitalen Codes analysiert. Version analysiert: 1.0.3
Windbound Windbound

Zarpa hacia tu destino, surca el ancho mar

Windbound consigue cuajar una aventura marítima que aúna supervivencia y fabricación de objetos. Con clara inspiración en dos de los mejores juegos de The Legend of Zelda, no se conforma con apegarse a ellos y zarpa para encontrarse a sí mismo (con bastante éxito). Si bien hay escasos fallos técnicos y su esquema resulta repetitivo a partir de la segunda mitad del juego, el viaje de Kara y los nautilus logra consolidarse como una buena aventura que invita a explorar y dejarse llevar por la brisa del mar.

PROS

Navegar es una delicia. ¡Déjate llevar por el viento!

Sus apartados visual y sonoro son una maravilla

Su modo supervivencia lo vuelve muy rejugable

Nachteile

Todavía tiene pequeños bugs que corregir

Se torna repetitivo durante los últimos compases de la aventura