Start Sport Community Shield Leicester City 1:0 Manchester City – Zusammenfassung und Tore

Community Shield Leicester City 1:0 Manchester City – Zusammenfassung und Tore

07.08.2021 um 20:46 Uhr MESZ

Der erste Titel der Saison in England geht an die Leicester-Stadt. Kelechi Iheanacho, Jugendkader von Manchester City besiegte die von Guardiola im Wembley-Stadion. Er hat es geschafft dank a Nathan Aké-Geschenk. Der niederländische Innenverteidiger verübte zwei Minuten vor Schluss einen Elfmeter, der Iheanacho die Möglichkeit gab, die Leicester-Party zu verlängern: Nach dem historischen Premier von 2016 und dem letzten FA Cup wurden die „Füchse“ in die Siegerliste aufgenommen das zweite Community Shield in seiner Geschichte.

ICH LESE

MCI

Leicester-Stadt

Schmeichel; Pereira, Amartey, Soyuncu, Bertrand (Thomas, M.78); Ndidi, Tielemans (Soumaré, M.71); Ayoze (Albrighton, M.71), Maddison (Dewsbury-Hall, M.71), Barnes (Iheanacho, M.78); Vardy (Daka, M.71).

Manchester City

Steffen; Cancello, Ruben Dias, Aké, Mendy; Palmer (Bernardo Silva, M.74), Fernandinho, Gündogan (Rodri, M.65); Mahrez, Ferran Torres (Ritter, M.74), Edozie (Grealish, M.65).

Schiedsrichter

André Marriner. TA: Bertrand (M.50) / Fernandinho (M.87)

Guardiola musste auf die Canteranos zurückgreifen Cole Palmer und Sam Edozie seine elf in Wembley zu vervollständigen, ein eindeutiges Symptom der Vorsaison. Unter den einzigen Stammgästen waren Gündogan, Rúben Dias oder Mahrez, obwohl der große Name der ersten Hälfte am Ende war Zack steffen. In einem Start mit mehr Vorsicht als Strom verhinderte der amerikanische Torhüter, dass Leicester kurz vor der Halbzeit stand.

Ein Fehler von Fernandinho verursachte einen gegen den von Brendan Rodgers. Center Barnes und fertig Vardy, was normalerweise nicht scheitert, aber gefunden wird eine wundersame Hand des Bogenschützen und der Pfosten, der das Tor vermied.

Steffens Intervention vielleicht war es eine Warnung für City, die sich beim Neustart verbessert hat. Mahrez vergab die beste Ankunft der Mancunianer: nur aus der Mitte des Feldes wegen eines Fehlers von Pereira. Es war so eng mit Benzin, dass es in die Höhe schoss. Der Algerier hatte auch einen direkten Freistoß, und die Männer von Brendan Rodgers waren mentalisiert, in der Verteidigung Schutz zu suchen, weil die Artillerie kam.

Guardiola wandte sich an Grealish, das debütierte mit dem Manchester City-Trikot. Der teuerste Spieler Englands war nicht verstimmt, obwohl es ihm an Dreharbeiten mangelte. Es hatte auch Minuten Bernardo silva, vielleicht seine letzte als ‚Bürger‘, und eine weitere Jugendmannschaft, Ben Ritter, im Bereich fehlgeleitet.

Das Ende nahte und Wembley sah keine Tore in Sicht, mit zwei erschöpften Teams und mehreren ihrer Requisiten. Bis Akés Fehler kam. Der Niederländer schlief am Ball ein: Ein großer Fehler angesichts der Energie von Iheanacho. Der Nigerianer stahl seine Brieftasche, bevor er vom Innenverteidiger weggefegt wurde. Andre Marriner zögerte nicht, und der Stürmer nutzte das aus. Er feierte es nicht vor seinem ehemaligen Team, was der Süße, die eine Trophäe wert ist, keinen Abbruch tat. Leicester ist das erste Team außerhalb der „Big Six“, das den Community Shield seit 1995 gewonnen hat.

Vorheriger ArtikelMedaillen und Live-Ergebnisse. Mexiko, Kolumbien und mehr
Nächster ArtikelSchottland-Nachrichten: Die Unterstützung der schottischen Unabhängigkeit sinkt, wenn eine Euro-Mitgliedschaft erforderlich ist | Großbritannien | Nachrichten