Ausland : Ecuador.- Der Journalist Carlos Rabascall wird Correa als Kandidat für die Vizepräsidentschaft Ecuadors ersetzen

MADRID, 17. September (EUROPA-PRESSE) –

Der Journalist Carlos Rabascall wurde an diesem Mittwoch als Ersatz für den ehemaligen Präsidenten Rafael Correa als Kandidat für die Vizepräsidentschaft Ecuadors von der Bewegung des Demokratischen Zentrums gewählt, wie die Zeitung « El Universo » berichtet.

Rabascall hat versichert, dass er diese « historische Herausforderung » mit « Demut, aber mit der festen Verpflichtung zum Bauen » annimmt, zusammen mit seinem Laufkameraden Andrés Arauz, dem Land, « das sie sich wünschen und verdienen ». « Um die Heimat für die Bürger wiederherzustellen », sagte er in einer Nachricht, die auf seinem Twitter-Konto für soziale Netzwerke veröffentlicht wurde.

Das Centro Democrático hat die Entscheidung getroffen, nachdem ein Gericht die Korruptionsverurteilung von Correa bestätigt hatte, die den ehemaligen Präsidenten von der Wahl ausschließt.

Zunächst wurde die Kandidatur von María Elsa Viteri, der Ministerin für Wirtschaft und Finanzen Ecuadors während der Amtszeit von Correa, angekündigt, doch sie musste ihre Kandidatur einen Tag nach Bekanntgabe ihrer Absicht, sich um ein Amt zu bewerben, verständnisvoll zurücktreten dass einige Sektoren ihre Präsenz als « schädlich » für das politische Projekt der Partei betrachten.

Der Nationale Wahlrat (CNE) von Ecuador muss die Vorkandidaten als einen vorherigen Schritt zur formellen Registrierung von Kandidaten für die Wahlen ab diesem Freitag akzeptieren.

Correa versicherte vor einigen Tagen, dass die Ratifizierung seines Urteils das Demokratische Zentrum nicht daran hindern würde, die für Februar 2021 geplanten Wahlen zu « fegen ».