Der Gouverneur von Guanajuato, Diego Sinhue Rodríguez, berichtete über seinen Twitter-Account, dass er verhaftet wurde José Antonio Yépez Ortiz, alias „El Marro“, mutmaßlicher krimineller Führer des Kartells Santa Rosa de Lima.

« Ich möchte Sie darüber informieren, dass heute Morgen in einem Die gemeinsame Operation von Bundes- und Landesstreitkräften wurde festgenommen der Hauptführer einer kriminellen Gruppe, die in der Region Laja-Bajío im Bundesstaat Guanajuato tätig war “, schrieb er in sozialen Netzwerken.

(Foto: Twitter Generalstaatsanwalt des Bundesstaates Guanajuato)

Für seinen Teil, Die Generalstaatsanwaltschaft von Guanajuato berichtete, dass Marros Verhaftung in einer koordinierten Operation von Bundes- und Landeskräften erreicht wurde und zu seiner Festnahme geführt hat.

Neben der Erfassung Eine ursprünglich aus dem Apaseo el Grande stammende Geschäftsfrau, die entführt wurde, wurde gerettet.

Wer ist « El Marro »

In nur einem Jahrzehnt José Antonio Yépez „El Marro“ging vom Diebstahl von Lastwagen zum Anführer des Kartells über Santa Rosa de Lima (CSRL) und einer der meistgesuchten Männer der Behörden des Landes.

Es ist bekannt, dass « El Marro » gehörte zum Kartell Los Zetas, die aufgrund der Gefangennahme von Führern fragmentiert war und zu einer « Zelle » wurde, die sich für die Diebstahl von Kohlenwasserstoffen (Huachicol) im Bundesstaat Guanajuato, die der Präsident diesen Mittwoch besuchte Andrés Manuel López Obrador.

Im 2008 wurde festgenommen von Raub und organisiertes VerbrechenLetzteres wurde als Bundesverbrechen angesehen. Jedoch, er erreichte seine Freiheit kurz darauf wegen mangelnden ordnungsgemäßen Verfahrens.

Seitdem hat es Kraft angesammelt, weil der Diebstahl von Kraftstoff aus dem Pipelines von Petróleos Mexicanos (Pemex) war jahrelang eine der größten kriminellen Industrien mit einem saftiges Geschäft von 65.000 Millionen Pesos jährlich.

Pemex-Pipelines werden von Kriminellen durchstoßen (Foto: Cuartoscuro, Archvio) Pemex-Pipelines werden von Kriminellen durchstoßen (Foto: Cuartoscuro, Archvio)

Für ihn 2017José Antonio Yépez war bereits für das Kartell verantwortlich, das den Namen seiner kleinen Gemeinde in der Gemeinde trägt Villagrán, Guanajuato.

In seiner kriminellen Karriere griff er auf seine zurück Familie zu dem tat die Säule der CSRL-Struktur a Netzwerk von Komplikationen im gesamten Unternehmen.

Der Krieg gegen die CJNG

Seine Führung war geprägt von seiner gewalttätigen Persönlichkeit und der Feuerkraft, die er seiner Organisation gab, um sein Terrain zu übernehmen und zu verteidigen Absichten anderer krimineller Gruppen, ihre Macht im Land auszubauen.

Seit einigen Jahren hat die Gruppe Santa Rosa de Lima einen Streit mit dem Kartell Jalisco Neue Generation (CJNG) wegen Kraftstoffdiebstahls in Guanajuato.

Guanajuato Bewohner geschützt Dorfbewohner aus Guanajuato schützten « El Marro » (Foto: Cuartoscuro)

Und es ist so, dass dieser Zustand Kraftstofftransportleitungen von der Salamanca Raffinerie, die zweite mit mehr Produktion als die sechs, die Mexiko hat.

In dieser Hinsicht hat „El Marro“ nicht verschont Allianzen mit anderen Kartellen, darunter die Unterstützung des Kartells von Sinaloa, der ihn mit Waffen und Attentätern versorgt, um einen blutigen Kampf um die Kontrolle über den Markt aufrechtzuerhalten.

Dieser Krieg hat Guanajuato platziert als der gewalttätigste und tödlichste Staat des Landes, zusätzlich zur Polizeipräsenz, um sie zu bekämpfen.

Nach offiziellen Angaben hat das Unternehmen erfasst 3.540 Morde im Jahr 2019mehr als 10% der 34.608 im ganzen Land aufgetretenen. Und zwischen Januar und Mai dieses Jahres fügen sie hinzu 1.903 Fälle.

AMLO gegen Huachicol

Warum weinte « El Marro », der Anführer des Drogenhändlers in Guanajuato?

Die Entscheidung der Regierung von López Obrador zu Die Bekämpfung des Kraftstoffdiebstahls hat die Aktivitäten des „Marro“ beeinträchtigt., wer musste Lauf weg vom Paradies Es wurde in Santa Rosa de Lima gebaut und verfügt über Schwimmbäder und Gärten, um nicht von Ihren Feinden gefangen genommen oder gefangen zu werden.

Die Medienchroniken erkennen, dass Capo hat die Gefangennahme mindestens fünf Mal vermieden von den Behörden; die beiden prominentesten bei gehe durch geheime Gänge in seiner Villa und Flucht aus einer Höhle Minuten vor der Ankunft der Polizei.

Im März letzten Jahres, als seine Eltern und seine Frau inhaftiert waren, enthüllte „El Marro“ einen Teil seines Charakters in einem Video offenbart in soziale Netzwerke in welchem sie weinte um ihre Familie, aber auch bedroht seine Feinde und warnte die Bundesregierung, dass er bis zum Ende kämpfen würde.

« Obwohl ich als Hund allein bin, werde ich mich an ihnen festhalten (…) Ich werde ein Stein in meinem Schuh sein », sagte Yépez Ortiz.

Die Entscheidung der Regierung von Präsident Andrés Manuel López Obrador zur Bekämpfung des Kraftstoffdiebstahls hat die Aktivitäten des „Marro“ beeinflusst (Foto: EFE). Die Entscheidung der Regierung von Präsident Andrés Manuel López Obrador zur Bekämpfung des Kraftstoffdiebstahls hat die Aktivitäten des „Marro“ beeinflusst (Foto: .).

An diesem Mittwoch hat der Sicherheitsminister jedoch Alfonso Durazo, erklärte, dass die kriminelle Vereinigung ist wirtschaftlich schwach nach dem Einfrieren verschiedener Konten, die Schwierigkeiten für anziehen werden Bezahlen Sie weiterhin die Mitglieder Ihrer Organisation.

Es gibt eine offensichtliche Schwächung der kriminellen Gruppen. Sie können einen Anführer einer der wichtigsten kriminellen Organisationen des Staates sehen, der nicht mehr in seinem Haus mit einem Pool ist, der sich bereits in einem halbgebauten Haus befindet und darum kämpft, die Gehaltsabrechnung zu decken. Natürlich gibt es eine Schwächung, und oft sind diese Gewaltausbrüche auf ungeplante Reaktionen der kriminellen Organisationen selbst zurückzuführen

Ebenso berichtete Durazo Montaño, dass im Rahmen der Sicherheitsstrategie des Unternehmens Weitere Elemente werden angezeigt des Nationalgarde (GN), aus dem S.Sekretariat der Marine von Mexiko (Semar) und Uniformen der Sekretär der Nationalen Verteidigung (Sedena).

MEHR ZU DIESEM THEMA:

Granatwerfer, lange Waffen und eine entführte Geschäftsfrau: Was sie in der Höhle von « El Marro » gefunden haben

Maximale Sicherheit: Dies war die Übertragung von « El Marro » nach seiner Verhaftung

Zögernd und reduziert: das erste Verhör von « El Marro »

« El Marro » fiel in Guanajuato