Wichtige Fakten:

Hacker und Betrüger gibt es zuhauf, aber sie sind weit davon entfernt, dasselbe zu tun.

Sie können das übliche Ziel eines jeden von ihnen sein … oder nicht.

« Sie haben Fulanito betrogen! » Es kann eine übliche Phrase sein. « Sie haben Twitter / Telefonica / Kellog’s betrogen! » … nicht so sehr. Auf die gleiche Weise können wir den Begriff und die Tatsache durch « Hack » ersetzen und die Sache ändert sich: « Sie haben Fulanito gehackt! » klingt seltsam, während « Twitter / Telefonica / Kellog’s gehackt wurden! » Es klingt vernünftig.

Und ja, sie haben Twitter gehackt, obwohl wir nicht wollen, dass jemand betrogen und / oder gehackt wird. Aber die Wahrheit ist, dass Betrüger und Hacker verschiedene Arten sind, mit einer anderen Ernährung. Sie können sich einen Betrüger als Parasiten vorstellen. ein virulenter Regenwurm, der in Ihren Organismus eindringt – Ihre Denkweise – fast ohne es zu merken; während ein Hacker ein großer Fleischfresser mit ebenso großer Beute ist.

Diese Arten ändern sich selten, nur weil sie sich in der Welt der Kryptowährung befinden, aber wir können sie immer ein bisschen zerlegen.

Was macht ein Betrüger mit Kryptowährungen?

Es ist die Rede von « Hai-Mentalität », und natürlich ohne die jeweiligen Bücher und Programme zu verletzen, die dieses Konzept normalerweise als unerbittlich im Geschäftsleben definieren. Die Wahrheit ist, dass Betrüger eher einen hungrigen Wurm als eine Hai-Mentalität haben. Es ist sehr üblich, dass sie ein großes Charisma und sogar eine gewisse metaphorische Anziehungskraft haben. wie eine Libelle oder ein Schmetterling. Es ist auch durchaus üblich, dass sie die gleiche Art von winzigem Gehirn haben.

Sie fragen sich, wie eine Person mit einem „winzigen Gehirn“ dann in der Lage ist, zahlreiche andere dazu zu bringen, ihnen so viel Geld wie möglich abzunehmen – das ist die Definition eines Betrugs. Nun, bei vielen Gelegenheiten hat es nichts damit zu tun, Talent zu haben, geschweige denn Charisma oder die Gabe von Menschen. Betrüger können gleichzeitig vollkommen charismatisch und vollkommen dumm sein, so wie kluge Leute oft mit miserablen sozialen Fähigkeiten in Verbindung gebracht werden. Es ist nicht immer so, aber man kann auch nicht immer alles haben.

Screenshot des Werbetweets des Betrugs auf dem offiziellen Konto des ehemaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten, Barack Obama. Quelle: Twitter.

Und warum sage ich, dass Betrüger reines Charisma und kein Gehirn sind? Nun, auch nichts, komm schon Sie haben etwas Brillantes: Sie wissen, wie Menschen arbeiten. Wissen Sie jetzt, wie Kryptowährungen funktionieren? Nein, in den meisten Fällen. Sie haben vielleicht sogar keine Ahnung, selbst wenn sie die Gründer dieses innovativen Bitcoin-Handelssystems sind, mit dem Sie tägliche Gewinne erzielen können.

Wahrscheinlich kennen sie nur die Grundlagen: Überweisen, Tauschen, Ausgeben all dieser gestohlenen Gelder. Und seien wir ehrlich: Wie viele Leute würden nach einem legitimen und riskanten Handelsalgorithmus auf einer Website-Homepage über Mathematik lesen, und wie viele würden das Versprechen eines täglichen Gewinns haben, ohne einen Finger zu rühren, nur mit einer „Investition“ « eine kleine Menge?

Fast niemand kümmert sich darum, wie Ihr Fernseher funktioniert, sie sind nur daran interessiert, die Programme zu sehen. So denkt die überwiegende Mehrheit: Dienstprogramm überwindet Leistung. Obwohl in diesem Fall das Dienstprogramm eine Fantasie ist. Wenn sie es herausfinden, wird es zu spät sein. Betrüger wissen das, also müssen sie nichts anderes wissen, um andere zu täuschen. Sie müssen nur nett und überzeugend sein.

Es sei denn, Sie treffen jemanden, der fragt, welche mathematische Funktion der Algorithmus verwendet, auf welcher Blockchain die neuartige Kryptowährung funktioniert, wo sich diese Miner befinden und wie viel Hash-Power sie haben oder wie die Registrierungsnummer ihres Unternehmens lautet. Sie werden dann so gut wie möglich reagieren (dh mittelmäßig) und mit einem ähnlichen Satz abschließen wie « Sie müssen nicht misstrauisch sein, wir sind ein zuverlässiges Unternehmen ».

Nichts ist so antiparasitisch wie Wissen, deshalb empfehle ich Ihnen, mit dem Lesen zu beginnen.

Was macht ein Hacker mit Kryptowährungen?

Wir neigen dazu zu glauben, dass Hacker sehr kluge Leute sind, und die Wahrheit ist, dass die meisten es sind, obwohl manchmal das Kabel eines Betrügers gekreuzt wird. Die Macht der Hacker ist in der Tat kein Charisma ist das Gegenteil von Betrügern: Sie wissen, wie Maschinen funktionieren. Und nicht nur das, sondern auch, was normale Leute und Unternehmen mit diesen Maschinen machen.

So haben wir zum Beispiel den klassischen Hacker, der einen Virus erstellt (wie eine RAT-Steals-Cryptocurrency oder einen Miner) und ihn in Raubkopien implantiert, die im Internet kostenlos zu finden sind. und an die ehrgeizigsten, die wochenlang detaillierte Ransomware- und Unternehmensangriffe für mittlere und große Unternehmen vorbereiten.

Lösegeldschein von WannaCry RansomwareLösegeldschein von WannaCry RansomwareLösegeldschein der WannaCry-Lösegeld-Software. Quelle: Screenshot.

Denn wenn sie sich die Mühe machen wollen, einen so absurd komplexen Computerangriff zu entwerfen und auszuführen, ist es das besser wert. Wenn nicht, würden sie für Twitter programmieren oder so … natürlich ist das Hacken von Twitter anscheinend viel profitabler. Ein Programmierer, der bei dieser Firma beschäftigt ist, verdient ungefähr 129.000 US-Dollar pro Jahr Hacker haben vor ein paar Tagen in ungefähr fünfzehn Minuten ungefähr 250.000 Dollar verdient. Aber fürs Protokoll, wir fordern hier niemanden auf, illegale Aktivitäten zu begehen, oder?

Stellen Sie sich jetzt einen umfassenden Angriff von Profis vor, nicht von 17-Jährigen – ja, wie der neueste Twitter-Hack. Nein, das müssen wir uns eigentlich nicht vorstellen. Im April letzten Jahres hat das Unternehmen Travelex, das als das weltweit größte Wechselstubenbüro gilt, bei einem Angriff der Sodinokibi-Ransomware schätzungsweise 2,3 Millionen US-Dollar als Lösegeld gezahlt. Und das tut weh, nur um es zu erwähnen.

Aber und dann … haben Hacker keine Schwächen? Klar! Cybersicherheitsversicherung, die von verschiedenen Versicherern angeboten wird, saubere, sichere und moderne Computersysteme; und vor allem Benutzer und / oder Mitarbeiter, die in Cybersicherheit geschult sind. Weil in Wirklichkeit Das ist immer der verwundbarste Punkt in der gesamten Kette: Menschen.

Und außerdem. Aus irgendeinem souveränen Grund schreiben Betrüger und Hacker häufig Rechtschreibfehler. Neugierig, nicht wahr?

Was macht dich zum Ziel?

Oder besser: Macht dich Dummheit zum Ziel? Auf keinen Fall. Sie müssen nicht dumm sein, um ein Opfer zu sein. Sie können sehr gut wissen, wie alles funktioniert, und schon können Sie auf einen sehr überzeugenden Phishing-Angriff von einer Seite hereinfallen, die mit Ihrem bevorzugten Austauschbüro völlig identisch war, mit Ausnahme des kleinen Unicode-Zeichens in der URL, das Sie nicht bemerkt haben. Oder vielleicht haben Sie den Film Contagion (2011) von Ihrer vertrauenswürdigen Piratenseite heruntergeladen, und jetzt ist Ihr PC aus unerklärlichen Gründen langsam.

Vielleicht hat Ihr lebenslanger Freund Ihnen von seiner toten Mutter geschworen, dass das Unternehmen wirklich pünktlich bezahlt hat, oder Ihr Mitarbeiter klang sehr überzeugend, als er nach Passwörtern gefragt wurde.

Haben Sie diesen Satz darüber gehört, wie viele Fische sich im Meer befinden? Nun, leider sind Sie ein Fisch, der in einem riesigen Ozean schwimmt, in dem Betrüger und Hacker ihre Angelruten oder Speere werfen, um zu sehen, was sie finden. Nichts Besonderes macht dich zu einem Ziel, du bist einfach da und bist bereits ein mögliches Ziel.

Natürlich können Sie ein gewöhnliches oder ungewöhnliches Ziel sein, einfach oder schwierig. Wenn Sie ein normaler Bürger sind, sind Sie ein eher ungewöhnliches Ziel für Hacker und ein perfektes Ziel für Betrüger. Wenn Sie ein Unternehmen sind, ist die Motivation umgekehrt. Wenn Sie die Idee des einfachen Geldes lieben und nicht sehr daran interessiert sind, wie es dazu kommen wird, sind Sie ein leichtes Ziel. Wenn Sie sich zuvor über verschiedene Arten von Betrug, Viren und Kryptowährungen informiert haben, können Sie ein schwieriges Ziel sein.

Aber niemand ist befreit, niemand ist völlig unerreichbar. Wir können nur daran arbeiten, schwierige Ziele zu werden. Und dafür müssen Sie nicht einmal ins Fitnessstudio gehen: Lesen Sie einfach, halten Sie Ihre Geräte sauber und auf dem neuesten Stand, vermeiden Sie es, öffentlich über Ihre Kryptowährungsbestände zu sprechen, und gehen Sie davon aus, dass Sie nicht auf den falschen Link klicken werden. Nun, die meisten nicht, also ist es auch nicht paranoid. Man muss nur auf das Beste hoffen, aber auf das Schlimmste vorbereitet sein.

Haftungsausschluss: Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen gehören dem Autor und spiegeln nicht unbedingt die von CryptoNews wider.