Es scheint, dass Cryptos Schwester Mila gesund und munter ist, da sie eine mysteriöse Videobotschaft gesendet hat, die nur für ihren Bruder in einem der neuen Apex Legends-Bunker sichtbar ist.

Neben dem elektrischen Gameplay und verschiedenen anderen einzigartigen Aspekten ist Apex Legends auch für seine faszinierende Überlieferung bekannt, die tief in die Hintergrundgeschichte und Herkunft jedes Charakters hineinreicht.

Wie sein Name schon sagt, war Crypto seit seiner Einführung in Staffel 3 immer eine der mysteriöseren Legenden, da nicht viel über seine Vergangenheit oder warum er an den Apex Games teilgenommen hat, verraten wurde.

Laut Respawn Entertainment hat die Überwachungsexpertin, deren richtiger Name Tae Joon ist, eine Schwester namens Mila, die « unter mysteriösen und gewalttätigen Umständen verschwunden » ist und viele glauben lässt, sie sei tot.

Die Schwester von Respawn Entertainment Crypto könnte der Schlüssel für Apex Legends-Fans sein, die mehr über die Überlieferungen des Surveillance Expert erfahren.

Der neueste Teaser in Apex Legends schlägt jedoch etwas anderes vor. Nach dem neuen Kartenwechsel, mit dem Spieler den Beutebunker 2 im Kings Canyon öffnen können, wurde eine Nachricht von jemandem gefunden, der behauptet, Mila zu sein, die an ihren Bruder gerichtet ist.

Das Video, das nur mit Cryptos Drohne abgespielt werden kann, zeigt die Schwester, die Tae Joon erzählt, dass sie ihn für tot hält, und enthüllt einige Details über den Angriff, der die beiden trennte.

« T, es ist Mi, ich verwende das Verschlüsselungsprotokoll der Drohne, nur du kannst mich hören », sagt sie. « Sie, wer auch immer sie sind, sie sind zu mir gekommen. Ich bin weggekommen, aber sie haben mich eingeholt. Ich dachte, sie würden mich töten. Ich dachte, sie haben dich getötet. »

Wenn die Nachricht unvollständig erscheint, liegt das wahrscheinlich daran, dass dies der Fall ist. Wenn die Drohne von Crypto das Video lädt, wird auf dem Bildschirm « Meldung 1/3 laden » angezeigt. Dies bedeutet eindeutig, dass Mila zwei weitere Teile aufgenommen und gesendet hat.

Das ist … so ziemlich alles, was wir gerade haben. Es gibt keinen Hinweis darauf, wann oder wo die Teile zwei und drei auftauchen werden, obwohl es höchstwahrscheinlich in einem anderen Beutebunker ist, der bald geöffnet werden könnte.

Das offizielle Apex Legends Twitter veröffentlichte jedoch einen kryptischen Tweet, kurz nachdem die Spieler Milas Aufnahme gefunden hatten. Dies zeigt, was Cryptos Laptop zu bieten scheint, und bestätigt, dass sie tatsächlich im Video gesprochen hat. Kings Canyon ist auch im GIF enthalten, daher scheint die Karte mit allem, was gerade passiert, verbunden zu sein.

Was das alles bedeutet, es gibt nicht viel zu tun, also wird nur die Zeit es zeigen. Wir werden wahrscheinlich die nächsten beiden Teile von Milas Videobotschaft sehen müssen, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, was kommt, aber es besteht kein Zweifel, dass die Fans begeistert sein werden, mehr über Cryptos Herkunft zu erfahren, da er ein faszinierender Charakter ist .

Folgen Sie uns wie immer auf Twitter @TitanfallBlog, um die neuesten Nachrichten, Updates, Lecks und mehr zu Apex Legends zu erhalten.